Wissenschaftliche Baubegleitung der

Solarsiedlung Gelsenkirchen-Bismarck

Im Rahmen der AG Solar- Projektförderung des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen wurde eine wissenschaftliche Begleitung der Bauphase und eine ganzheitliche Diagnose exemplarisch ausgewählter Siedlungen durchgeführt. Als erste Siedlung wurde die Solarsiedlung Gelsenkirchen-Bismarck wissenschaftlich begleitet.



Die Solarsiedlung ist in der Nähe der ehemaligen Steinkohlezeche Consolidation in Gelsenkirchen-Bismarck entstanden. Die besonderen Merkmale der Solarsiedlung Bramkampstraße sind:

° verschiedene Bauformen (Holzständer,- Massivbauweise),

° geringer Wärmebedarf durch gute Dämmung,

° Nutzung der Sonnenenergie für Warmwasserbereitung u. Solarstromerzeugung,

° hocheffiziente Wärmeerzeugungsanlagen,

° Komfortgewinn durch Luftdichtigkeit u. Lüftungsanlage,

° Verzicht auf Tropenhölzer und bedenkliche Baustoffe,

° gute Erreichbarkeit von Schulen, Geschäften u. öffentlichen Nahverkersmitteln,

° Dachbegrünung.



 Homepageprojekte • Sansiro • Gelsenkirchen